topimage
PRO-GE
FrauenJugendBetriebsratPensionistInnen
Lohnabschluss Metallindustrie 2017
Lohnabschluss Metallindustrie 2017
Gabelstapler in einer Lagerhalle

Alkoholfreie Erfrischungsgetränke

1,4 Prozent mehr Lohn, neuer Mindestlohn EUR 1.685,03

Für die Beschäftigten der alkoholfreie Erfrischungsgetränkeindustrie konnte die Gewerkschaft PRO-GE in am 26. Jänner 2017 einen erfolgreichen Abschluss erzielen.

Das Ergebnis:

  • Erhöhung der KV-Löhne um 1,40 %
  • Neuer Mindestlohn: € 1.685,03
  • Erhöhung der Verkaufsprovisionen um 1,40 %
  • Erhöhung der Zehrgelder um 1,00 %
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 1,40 %
  • Erhöhung der Dienstalterszulagen um 1,40 %
  • Die Weihnachtsremuneration wird mit den neuen Lohnsätzen verrechnet bzw. nachverrechnet.
  • Die euromäßigen Überzahlungen bleiben voll aufrecht.
  • Geltungstermin: 1. Dezember 2016
  • Laufzeit: 12 Monate

Artikel weiterempfehlen

Teilen |
Logo der Gewerkschaft PRO-GE
Suche
GO
Wien Niederösterreich Burgenland Steiermark Kärnten Oberösterreich Salzburg Tirol Vorarlberg
Facebook YouTube Flickr Issuu

© 2009, Gewerkschaft PRO-GEImpressum | Inhalt