topimage
PRO-GE
FrauenJugendBetriebsratPensionistInnen
Preisvorteile für Mitglieder
Preisvorteile für Mitglieder

KV-Abschluss Sattler & Lederwarengewerbe

Streichung der niedrigsten Lohngruppe

Bei der am 18. Jänner 2018 stattgefundenen Kollektivvertragsverhandlung für die Beschäftigten im Sattler- und Lederwarengewerbe konnte nachstehender Abschluss erzielt werden.

Lohnrechtliche Verbesserungen:

  • Bekenntnis zur Sozialpartnerschaft und Präsidenten-Grundsatzvereinbarung
  • 1500 Euro Mindestlohn Stufenweise Umsetzung auf Branchenebene (2020)
  • Streichung der niedrigsten Lohngruppe (LG-6)
  • Neueinteilung, Aufwertung und Aufrücken der verbleibenden Lohngruppen, das ergibt im Durchschnitt 11,22 Prozent Erhöhung der kollektivvertraglichen Mindestlöhne (bis zu 18,21 Prozent Erhöhung in einzelnen Lohngruppen)
  • 3,0 Prozent Erhöhung der Lehrlingsentschädigung
  • Der neue KV-Mindestlohn beträgt 1.361,35 Euro.

Geltungsbeginn: 1. Jänner 2018
Laufzeit: 12 Monate

 

Gemeinsam viel erreichen: Jetzt Mitglied werden!

Artikel weiterempfehlen

Teilen |
Logo der Gewerkschaft PRO-GE
Suche
GO
Wien Niederösterreich Burgenland Steiermark Kärnten Oberösterreich Salzburg Tirol Vorarlberg
Facebook YouTube Flickr Issuu

© 2009, Gewerkschaft PRO-GEImpressum | Inhalt