topimage
PRO-GE
FrauenJugendBetriebsratPensionistInnen
"Breaking News" - Der Videospot der PRO-GE
"Breaking News" - Videospot der PRO-GE

KV Abschluss Agrana Stärkeindustrie

1,6 Prozent mehr Lohn, neuer Mindestlohn EUR 1.603,20

Für die ArbeiterInnen in der Stärkeindustrie konnte am 5. Mai 2017 ein erfolgreicher Abschluss erzielt werden.

Das Ergebnis:

  • Erhöhung der kollektivvertraglichen Löhne um 1,60 Prozent
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 1,60 Prozent
  • Erhöhung der DAZ um 2 Cent/Stunde, das entspricht einer durchschnittlichen Erhöhung von 2,35 Prozent
  • Erhöhung der Erschwerniszulage und Zehrgelder um 1,60 Prozent
  • Neuer Mindestlohn: 1.603,20 Euro

Geltungstermin: 1. April 2017
Laufzeit: 12 Monate

Gemeinsam viel erreichen: Jetzt Mitglied werden!

Artikel weiterempfehlen

Teilen |
Logo der Gewerkschaft PRO-GE
Suche
GO
Wien Niederösterreich Burgenland Steiermark Kärnten Oberösterreich Salzburg Tirol Vorarlberg
Facebook YouTube Flickr Issuu

© 2009, Gewerkschaft PRO-GEImpressum | Inhalt