topimage
PRO-GE
FrauenJugendBetriebsratPensionistInnen
Cardangebote: Deine Vorteile jetzt auf preisvorteil.proge.at
Cardangebote: Deine Vorteile jetzt auf preisvorteil.proge.at
BetriebsrätInnenservice-Logo
Bildungsangebote
ÖGB-Logo
Roboter versus Mensch: Wer zahlt für unser Sozialsystem?

Digitalisierung: Kollege Roboter - wer haftet?

Neue Ausgabe des Magazins "Gesunde Arbeit"

Industrie 4.0, Mensch-Roboter-Interaktionen, Internet der Dinge, Crowdwork, alles ist miteinander vernetzt. Die digitale Revolution verändert die Arbeitswelt – und bringt neue Herausforderungen für den ArbeitnehmerInnenschutz:

  • Mithilfe von Datenbrillen schweben Informationen förmlich vor den Augen. Kein Blick auf Geräte, die in der Hand gehalten werden müssen, sondern "Hände frei für die Arbeit“ ist die Devise. Damit einem dabei nicht schwarz vor Augen wird, muss jedoch einiges beachtet werden.
  • Roboter nehmen Menschen Arbeit ab. Ihre zunehmende Selbstständigkeit macht sie aber auch zur Gefahrenquelle. Wer haftet etwa bei Unfällen mit "unachtsamen" Robotern?
  • Mobiles Arbeiten ist grenzenlos und nimmt kontinuierlich zu. Die Auswirkungen dieser Entwicklung sind beträchtlich, verändern das tägliche Arbeitsleben – und bergen Risiken, da die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben immer mehr verschwimmen.
  • Beim Crowdwork werden einzelne Tätigkeiten, die ursprünglich von ArbeitnehmerInnen erbracht wurden, einer größeren Anzahl von Personen (der Crowd) über eine Internet-Plattform angeboten. Die Arbeit wird somit auf die Crowd ausgelagert. Doch welche arbeitsrechtlichen Standards gelten für CrowdworkerInnen?

> Das Magazin Gesunde Arbeit erscheint viermal jährlich. Das aktuelle Magazin "Radikal digital" kann unter www.gesundearbeit.at/magazin kostenlos heruntergeladen oder bestellt werden.

> Mehr zum Thema Industrie 4.0

Artikel weiterempfehlen

Teilen |
Logo der Gewerkschaft PRO-GE
Suche
GO
Wien Niederösterreich Burgenland Steiermark Kärnten Oberösterreich Salzburg Tirol Vorarlberg
Facebook YouTube Flickr Issuu

© 2009, Gewerkschaft PRO-GEImpressum | Inhalt