topimage
PRO-GE
FrauenJugendBetriebsratPensionistInnen
Frühjahrslohnrunde 2018
Frühjahrslohnrunde 2018

Kohlensäuregetränkegewerbe: plus 2,45 Prozent

Neuer Mindestlohn 1.657,40 Euro ab 1. Jänner 2018

Am 20. Dezember 2017 konnte die Kollektivvertragsverhandlung für das Kohlensäuregetränkegewerbe erfolgreich abgeschlossen werden.

Das Ergebnis im Detail:

  • Erhöhung der kollektivvertraglichen Mindestlöhne um 2,45 %
  • Dienstalterszulagen gerundet zugunsten der Arbeitnehmer.
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 2,45 %
  • Erhöhung der Zehrgelder um 2,45 %
  • Erhöhung der Provisionen um 2,45%
  • Die euromäßige Überzahlung bleibt voll aufrecht.
  • Der neue kollektivvertragliche Mindestlohn beträgt € 1.657,40.
     

Geltungstermin: 1. Jänner 2018
Laufzeit: 12 Monate

Artikel weiterempfehlen

Teilen |
Logo der Gewerkschaft PRO-GE
Suche
GO
Wien Niederösterreich Burgenland Steiermark Kärnten Oberösterreich Salzburg Tirol Vorarlberg
Facebook YouTube Flickr Issuu

© 2009, Gewerkschaft PRO-GEImpressum | Inhalt