Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert proge.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber findest Du in der Datenschutzerklärung.
www.proge.at

PRO-GE trauert um Herbert Tumpel

Glühender Kämpfer für Rechte der ArbeitnehmerInnen und Mensch mit großem Herz

(c) Lukas Beck, AK (c) Lukas Beck, AK

„Herbert Tumpels viel zu früher Tod macht uns unendlich traurig. Wir haben mit Herbert Tumpel nicht nur einen glühenden Kämpfer für die Rechte der ArbeitnehmerInnen verloren, sondern auch einen guten Freund“, zeigt sich der PRO-GE Vorsitzender Rainer Wimmer über das Ableben des früheren Arbeiterkammerpräsidenten tief betroffen.

„Tumpel war nie um deutliche Worte verlegen und er hat keine Auseinandersetzung gescheut, wenn es darum gegangen ist, Verbesserungen für die Beschäftigten in Österreich zu erzielen. Besonders ausgezeichnet haben ihn seine Handschlagqualität und Geradlinigkeit“, sagt Wimmer. Er war ein Mensch mit großem Herz, auf den man sich in jeder Situation verlassen konnte. Unsere Gedanken sind nun bei seiner Frau, der wir unser Mitgefühl aussprechen und in diesen traurigen Stunden viel Kraft wünschen.“

Das könnte Sie auch interessieren

14.09.2018

SV: Mehr Macht für die Wirtschaft - Mehr Kosten für die Versicherten

"Sozialversicherungsreform" der Regierung ist Schlag gegen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
18.07.2018

AUVA: Regierungspläne erfordern Spitalsschließungen und Privatisierungen

Nun ist die Katze aus dem Sack: Die AUVA soll zerschlagen werden, die medizinische Versorgung für die ArbeitnehmerInnen wird sich verschlechtern.
25.06.2018

Wimmer: Gewerkschaften bereit, Konflikt auszutragen

1.650 TeilnehmerInnen aller sieben Fachgewerkschaften in St. Pölten - Resolution einstimmig beschlossen

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name