Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert proge.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber findest Du in der Datenschutzerklärung.
www.proge.at

Schwangerschaft, Arbeitsrecht und Corona

Die PRO-GE Frauen informieren

Für werdende Eltern ergeben sich in Zeiten von Covid-19 viele Fragen. Wie sieht es mit dem bestmöglichen Schutz vor einer Ansteckung aus? Welche Rechte habe ich als Schwangere, wenn mein Unternehmen Kurzarbeit anmeldet? Bin ich auch in dieser Ausnahmesituation vor einer Kündigung geschützt?

Die PRO-GE Frauen haben daher die wichtigsten Informationen zum Thema Schwangerschaft, Arbeitsrecht und Corona-Krise zusammengefasst (siehe Downloads). "In vielen Bereichen, in denen kein Homeoffice möglich ist, arbeiten Frauen. Sie tragen maßgeblich dazu bei, dass die österreichische Bevölkerung mit den wichtigsten Gütern versorgt wird und dass das Gesundheitssystem weiterhin funktioniert. Schwangere sind derzeit einer besonderen Belastung ausgesetzt. Neben der Angst um die eigene Gesundheit und der des Kindes, müssen viele Familien auch wirtschaftliche Einbußen hinnehmen. Wir wollen daher umfassend informieren, damit Schwangere ihre Rechte kennen und geltend machen können", sagt die Bundesvorsitzende der PRO-GE Frauen, Klaudia Frieben.

Das könnte Sie auch interessieren

15.01.2021

Corona-Generalkollektivvertrag abgeschlossen

Sozialpartner einigen sich auf Freistellung für Tests und Pausen für das Maskentragen.
11.01.2021

Stabilität in unsicheren Zeiten

KV-Verhandlungen im Schatten der Pandemie
04.01.2021

Eine halbe Million ohne Arbeit: Jetzt handeln & in die Zukunft investieren

PRO-GE fordert höheres Arbeitslosengeld und umfassende Beschäftigungsmaßnahmen.
11.12.2020

Frauen und technische Berufe

Natascha Ficulovic, Landesjugendvorsitzende der PRO-GE Wien, und Siemens-Betriebsrätin Alexandra Hauk zu Gast bei Radio Orange
24.11.2020

NEIN zu Gewalt gegen Frauen!

Von 25. November bis10. Dezember findet der Aktionszeitraum „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ statt.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.