www.proge.at

60 Jahre Urlaub in Krumpendorf

Seit über 60 Jahren können Gewerkschaftsmitglieder günstigen Urlaub im PRO-GE Urlaubshaus in Krumpendorf machen.
Seit über 60 Jahren finden Gewerkschaftsmitglieder im Erholungs- und Bildungszentrum in Krumpendorf am Wörthersee Erholung und Entspannung und das zu besonders günstigen Preisen. Die 60-Jahr-Feier musste pandemiebedingt des Öfteren verschoben werden, am 1. September 2022 wurde sie unter Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, wie PRO-GE Bundesvorsitzendem Rainer Wimmer, nachgeholt.
 
Eine bewegte Geschichte
 
1960 kaufte die Gewerkschaft der Metall- und Bergarbeiter die Liegenschaft der „Villa Jonker“ an, um vor allem Familien und Jugendlichen erschwinglichen Urlaub zu ermöglichen. Bereits 1961 wurden die acht Zweibettzimmern der Villa an Urlauber vergeben. Gleichzeitig wurde mit dem Bau von zehn Familiensommerwohnungen und einer Jugendunterkunft mit 50 Betten begonnen. Noch im September 1961 eröffnete Karl Maisel anlässlich einer Zentralvorstand-Sitzung die neuen Gebäude. 1962 konnten die ersten ihren Urlaub hier verbringen.
 
Leo-Geiger-Urlaubsheim
 
In den Winter- und Frühjahrsmonaten 1963 wurde die Villa schließlich abgerissen und an ihrer Stelle ein neues Haupthaus mit 22 Doppelzimmern errichtet. Im gleichen Jahr erfolgte Umbenennung in „Leo-Geiger-Urlaubsheim“. Ein Jahr später war das Urlaubsheim voll ausgebaut. Am Seegelände gab es Umkleidekabinen, Duschen und ein Kinder-Bassin. Pro Familie und Einheit betrug der Mitgliedspreis 50 Schilling. Bald kam auch der Schulungsbetrieb für FunktionärInnen dazu.
1980 wurden im Haupthaus zwei neue Schulungsräume und ein Wellnessbereich mit Sauna und Fitnessraum geschaffen. Das Jugendurlaubsheim hatte bisher 8-Bett-Zimmer und für jeweils zwei Zimmer einen gemeinsamen Waschraum. Nach dem Komplettumbau standen zwölf Wohneinheiten mit jeweils vier Betten und eigener Wascheinheit zur Verfügung. Außerdem wurde überall eine Heizung eingebaut. 
 
Sanierung und Umbau in den 1990er Jahren
 
Von 1990 bis 1993 wurde groß saniert und umgebaut. Im Haupthaus wurden sämtliche Sanitäranlagen und die Fenster erneuert. Die Jugendherberge wurde zu einem Seminar- und Freizeitbereich umgebaut, die Ferienhäuser zu modernen Ferienwohnungen vergrößert und im Haupthaus wurden neue geschaffen. Bei der Eröffnung des „Haus Krumpendorf“ 1993 standen nun 37 moderne Ferienwohnungen, zwei Seminarräume und ein Stüberl zur Verfügung.
 
Generalsanierung und Neubau 2016-2017
 
Kurzfristig nach Baustart 2016 entschied man sich das Haupthaus doch bis zur Kellerdecke abzutragen. Es wurde folglich neu und höher gebaut, die Ferienbungalows grundlegend umgebaut. Das Seminarzentrum mit großem Speisesaal in der Mitte, ist seitdem mit modernster Technik ausgestattet. Ebenso wurden Küche und Schank, der Wellness- und Fitnessbereich und der Buffett-Bereich am See grundlegend modernisiert. Eine große Solaranlage am Dach des Haupthauses steigert außerdem die Energieeffizienz. Seit der pünktlichen Wiedereröffnung des „Erholungs- und Bildungszentrums Krumpendorf“ 2017 stehen 72 vollwertige Einzelzimmer für den Seminarbetrieb zur Verfügung, die im Ferienbetrieb zu Familienzimmern für bis zu fünf Personen erweitert werden können. Die Ferienbungalows sind besonders großzügig gestaltet und bieten Platz für bis zu sechs Personen. 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren

08.11.2022

Attraktive Arbeitszeitmodelle

Bei der Firma Flex in Althofen, Kärnten, gibt es Zeitgutschriften für Schichtarbeit.
18.07.2022

8. Sozialpolitische Almgespräche im Zeichen der Teuerung

80 EntscheidungsträgerInnen und BetriebsrätInnen diskutierten unter dem Titel "Wer zahlt die Krisen?"
12.07.2022

Exklusiv: Tanken zum kleinen Preis

Mit der PRO-GE Mitgliedskarte jetzt die IQ Card holen
22.04.2022

Gutsbetriebe Kärnten: 4,0 Prozent mehr Lohn

Zulagen werden um durchschnittlich 4,3 Prozent erhöht
18.02.2022

PRO-GE Kärnten kritisiert die Arbeit der Bundesregierung

Günther Goach im Rückblick auf 2021
Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.