Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert proge.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber findest Du in der Datenschutzerklärung.
www.proge.at

KV Lederwaren- und Kofferindustrie: Mindestlöhne werden um 1,45 Prozent erhöht

Empfehlung für 100 Euro Corona-Zulage
Bei der am 30.09.2020 stattgefundenen 3. Kollektivvertragsverhandlung für die Beschäftigten in der Lederwaren- und Kofferindustrie können wir nachstehenden Abschluss bekanntgeben:
 
Die Sozialpartner der Lederwaren- und Kofferindustrie einigten sich trotz außergewöhnlicher Rahmenbedingungen und tragen so zur Kontinuität in der Kollektivvertragspolitik bei. Der Abschluss sieht die Empfehlung einer Einmalzahlung für den besonderen Einsatz und die Belastung während der Covid-19-Pandemie vor (Für diese Zulage soll die Steuer- und Sozialversicherungsbefreiung aufgrund der Corona-Gesetzgebung gelten).
 
Die Eckpunkte des Verhandlungsergebnisses
 
LOHNRECHTLICHE VERBESSERUNGEN:
  • 1,45 % Erhöhung der KV-Mindestlöhne per 1.10.2020
  • IST-Löhne: Aufrechterhaltung der vor dem 1.10.2020 bestehenden Überzahlung
  • 100,- Euro einmalige „Corona-Zulage“ - Empfehlung
  • 1,45 % Erhöhung der Lehrlingseinkommen per 1.10.2020
  • 1,45 % Erhöhung allfälliger Zulagen, Zuschläge und Prämien per 1.10.2020
  • Der neue KV-Mindestlohn beträgt  1.564,00 Euro.
RAHMENRECHTLICHE PUNKTE:
  • Im Rahmenrecht wurden heuer keine inhaltlichen Änderungen vorgenommen.
Geltungstermin: 01.06.2020 
Laufzeit: bis 31.05.2021

Das könnte Sie auch interessieren

01.12.2020

Bundesforste: Plus 1,5 Prozent

300 Euro Corona-Prämie für alle Beschäftigten
27.11.2020

Brauer-KV: Löhne steigen um 1,47 Prozent

Abschluss für 3.500 Beschäftigte in sechster Verhandlungsrunde
25.11.2020

Forstarbeiter in der Privatwirtschaft: Lohnplus von 1,5 Prozent

Neuer Mindestlohn beträgt 1.744,12 Euro
25.11.2020

Mineralölindustrie KV-Verhandlungen 2021 gestartet

Erste Verhandlungsrunde am 20. Jänner 2021
25.11.2020

Vulkaniseure: 1,48 Prozent mehr Lohn

Neuer Mindestlohn: 1.681,61 Euro

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.