Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert proge.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber findest Du in der Datenschutzerklärung.
www.proge.at

Ältere Meldungen

26.08.2019

Darf's ein bisserl fair sein?

Arbeiterkammer-Umfrage zu Arbeitslosengeld
11.07.2019

Papamonat und Anrechnung der Karenzzeiten

Die Neuerungen im Arbeitsrecht im Detail.
02.07.2019

Volle Karenzanrechnung ist sozialpolitischer Meilenstein

Großer Etappenerfolg im Kampf für Gleichberechtigung
27.06.2019

Papamonat und Karenzanrechnung sind keine Wahlzuckerl!

Endlich Chance auf Politik für ArbeitnehmerInnen
29.05.2019

Türkis-Blaues Experiment nach 17 Monaten gescheitert

PRO-GE fordert Rücknahme von arbeitnehmerfeindlichen Gesetzen
30.04.2019

Steuerreform: ArbeitnehmerInnen stärker und vor allem schneller entlasten

ArbeitnehmerInnen dürfen Entlastung nicht selbst finanzieren: Begünstigungen für Zulagen und Diäten könnten fallen.
07.03.2019

Sozialversicherung - OÖGKK brachte Verfassungsklage ein

Durch Regierungspläne wird es für Versicherte zu Erhöhungen kommen.
02.01.2019

Der Kampf geht weiter!

Danke für die Unterstützung! Die PRO-GE wird auch 2019 kraftvoll für die Anliegen der ArbeitnehmerInnen auftreten.
13.12.2018

Aufregung Sonderklasse: Geldbörse bestimmt über Behandlung

Statt "Patientenmilliarde" kommen Selbstbehalte, Arztgebühren und Leistungskürzungen.
18.10.2018

Wimmer zu SV-Umbau: Versicherte werden enteignet

Höhe des Kontostandes wird über gute Gesundheitsversorgung entscheiden
05.10.2018

Juncker: „Wir brauchen auch im Sozialen ein Triple-A“

Der Präsident der EU-Kommission plädierte in Wien für eine Stärkung des Sozialen Europas.
14.09.2018

SV: Mehr Macht für die Wirtschaft - Mehr Kosten für die Versicherten

"Sozialversicherungsreform" der Regierung ist Schlag gegen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Weiterempfehlen

Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.