Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert proge.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber findest Du in der Datenschutzerklärung.
www.proge.at

KV-Abschluss Lederwaren- und Kofferindustrie

1.500 Euro Mindestlohn ab 1. Juni

Abschluss in erster Runde

Bei der Kollektivvertragsverhandlung für die Beschäftigten in der Lederwaren- und Kofferindustrie konnte die PRO-GE am 17. Mai 2018 nachstehenden Abschluss erzielen.

Lohnrechtliche Verbesserungen:

  • KV-Löhne: 2. Etappe entsprechend Stufenplan/Lohntabelle auf 1.500 Euro (+7,06 % im Durchschnitt)
  • +2,25 % IST-Löhne (gerundet auf den nächsten vollen Euro)
  • +2,5 % Lehrlingsentschädigungen (gerundet auf den nächsten vollen Cent/Euro)
  • +2,25 % Zulagen, Zuschläge und Prämien
  • Geltungsbeginn: 1. Juni 2018
  • Laufzeit: 12 Monate

Das könnte Sie auch Interessieren

09.04.2018

Textilindustrie: Zweite Etappe des Stufenplans für 1.500 Euro

Gemäß dem Zweijahresabschluss des Vorjahres steigen die KV-Löhne um durchschnittlich 3,06 Prozent.
11.04.2018

Papier- und Pappenindustrie: Mehr Lohn ab 1. Mai

Kollektivvertragliche Mindestlöhne +3 Prozent, Ist-Löhne +2,75 Prozent oder mindestens 70 Euro
16.05.2018

Schuhindustrie: 1.500 Euro Mindestlohn mit 31.12.2018

Einführung eines neuen Lohngruppenschemas für ArbeiterInnen

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name