Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert proge.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber findest Du in der Datenschutzerklärung.
www.proge.at

Raiffeisen Lagerhäuser NÖ: 1.500 Euro Mindestlohn erreicht!

Durchschnittliche Lohnerhöhung von 2,77 Prozent

Bei der am 6. März 2019 stattgefundenen Lohnverhandlung für die ArbeiterInnen der Raiffeisen Lagerhäuser NÖ konnte ein erfolgreicher Abschluss erzielt werden.

Das Ergebnis im Detail:

  • Erhöhung der KV-Löhne um 2,60 Prozent, aber mindestens 48 Euro, das ergibt im Durchschnitt 2,77 Prozent
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 2,60 Prozent, gerundet auf den nächsten vollen Euro
  • Überzahlungen bleiben in ihrer betragsmäßigen Höhe aufrecht
  • Erhöhung der DAZ  um 2,60 Prozent auf 52,54 Euro
  • Karenzzeitenanrechnung und Sterbebegleitung werden analog vom KV-Lagerhaus OÖ mit dem Geltungsbeginn 01. März 2019 in den KV übernommen
  • Die Verfallfrist im aufrechten Dienstverhältnis werden auf 12 Monate erhöht
  • Kurskosten für die C95 Weiterbildung übernimmt der Arbeitgeber und zusätzlich eine Einmalzahlung von 50 Euro je Modul
  • Erreichen der 1.500 Euro Mindestlohn!
  • Neuer Mindestlohn: 1.544,00 Euro


Geltungstermin: 1. März 2019
Laufzeit: 12 Monate

 

Das könnte Sie auch interessieren

25.03.2019

Unterstützung für ErntehelferInnen

Zum Saisonstart: Engagier' dich bei der Sezonieri-Kampgane
25.03.2019

Maschinenring NÖ: Höhere Löhne ab 1. April

Vereinbarung über Erreichen von 1.500 Euro Mindestlohn im Jahr 2020
15.03.2019

ErntehelferInnenmangel ist hausgemacht!

Landwirtschaft soll endlich für ordentliche Arbeitsbedingungen sorgen
14.03.2019

KV Privatforste: Protestmarsch gegen Gesprächsverweigerung

Forstarbeiter aus ganz Österreich demonstrieren in Kärnten für höhere Löhne
27.02.2019

KV-Abschluss gewerbliche Friedhofsgärtnereibetriebe

Neuer Mindestlohn beträgt € 1.404,65

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name