Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert proge.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber findest Du in der Datenschutzerklärung.
www.proge.at

KV-Abschluss ZuckerbäckerInnen Niederösterreich

Durchschnittliche Erhöhung der KV-Löhne um 3,84 Prozent

Bei der am 13. Mai 2019 stattgefundenen Lohnverhandlung für die ZuckerbäckerInnen (KonditorInnen) Niederösterreichs konnte folgender KV-Abschluss erzielt werden:
 

  • Erhöhung der KV-Löhne und der Lehrlingsentschädigungen im Durchschnitt um 3,84 Prozent
  • Neuer Mindestlohn für ZuckerbäckerInnen in der LK 2: 1.870,00 Euro
  • Neuer Mindestlohn in der LK 4: 1.535,00 Euro
  • Begünstigungsklausel für die Beibehaltung bei Überzahlung
  • Zusage zur Umsetzung von 1.500,00 Euro Mindestlohn in allen Lohnkategorien bis Juni 2020
  • Neuer Mindestlohn: 1.384,00 Euro


Geltungsbeginn: 1. Juni 2019
Laufzeit: 12 Monate

 

Das könnte Sie auch interessieren

12.05.2020

Saugute Geschäfte?

In österreichischen Schlachthöfen herrschen zwar bessere Bedingungen als in Deutschland. Dennoch gibt es Probleme.
05.05.2020

Zu wenig Personal in Bäcker-Filialen

Beschäftige müssen länger und oft unbezahlt Vorarbeiten leisten, Arbeitsdruck steigt
18.04.2020

Aufregung um Traditionskonditorei Demel: Kein Geld für Sozialplan

Kündigungen trotz Kurzarbeitsmöglichkeit.
09.04.2020

Stärkeindustrie: KV-Löhne steigen um 2,2 Prozent

Überproportionale Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen
03.04.2020

​Traditionskonditorei Demel: Do&Co entledigt sich älterer MitarbeiterInnen

PRO-GE kritisiert Umgang mit ArbeitnehmerInnen.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.