www.proge.at

Bundesforste: Löhne steigen um 2,9 Prozent

Neuer Mindestlohn: 1.808,30 Euro

Bei der 2. Runde der Lohn-¬ und Gehaltsverhandlung am 22. Dezember 2021 gemeinsam mit der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst konnte für die Arbeiterinnen und Arbeiter der Österreichischen Bundesforste AG ein erfolgreicher Lohnabschluss für 2022 erreicht werden.

Das Ergebnis:

  • Erhöhung der Löhne, Gehälter und Lehrlingseinkommen um 2,9 %
  • Im Jänner 2022 wird eine Corona-Prämie an alle Beschäftigten in der Höhe von € 130,-- ausbezahlt
  • Der neue Mindestlohn beträgt € 1.808,30
    Geltungszeitraum: 1.1.2022 – 31.12.2022

Das könnte Sie auch interessieren

20.01.2022

Elektrizitätsversorgungsunternehmen: KV-Verhandlungen gestartet

Noch keine Einigung in erster Runde, Fortsetzung am 26. Jänner
19.01.2022

KV-Abschluss Raiffeisen Lagerhäuser Steiermark

Neuer Mindestlohn: € 1.719,00
18.01.2022

Mineralölindustrie: Löhne werden um 3,9 Prozent erhöht

Lehrlinge erhalten im Durchschnitt um 7,9 Prozent mehr
Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.