www.proge.at

BetriebsrätInnen sehen mehr!

Gib im roten Feld rechts oben deinen Usernamen und das von dir gewählte Passwort ein und klicke auf "GO".

Wenn du noch nicht registriert bist, kannst du die Erstanmeldung auf unserer Website selbst durchführen - Jetzt registrieren.

Elektrizitätsversorgungsunternehmen: Annäherung bei den KV-Verhandlungen

Annäherung in der zweiten Runde, Fortsetzung am 3. Februar

Die Gewerkschaften PRO-GE und GPA haben am 20. Jänner die Kollektivvertragsverhandlungen 2022 für die rund 24.000 Beschäftigten der österreichischen Elektrizitätsversorgungsunternehmen mit der Übergabe des Forderungsprogrammes eröffnet.  Am 26. Jänner 2022 fand die zweite Kollektivvertragsverhandlung statt. 
 
Die Sozialpartner konnten sich im Laufe der konstruktiven Verhandlungen sowohl bei ihren lohn- und gehaltsrechtlichen als auch rahmenrechtlichen Forderungen stark annähern. Die Arbeitgeber haben Zugeständnisse zu einigen rahmenrechtlichen Forderungen der Gewerkschaften durchblicken lassen. Aufgrund der zahlreichen Annäherungen im komplexen rahmenrechtlichen Teil werden die Sozialpartner die nächsten
Tage nutzen, um alle Punkte juristisch korrekt zu formulieren und diese bei der nächsten KV-Verhandlungsrunde am 3. Februar zur Abstimmung bringen.
 
Die Gewerkschaften verwiesen bei den Gesprächen auf die gute Ertragslage der Unternehmen, den moderaten Abschluss 2021 und die hohe Qualifikation der ArbeitnehmerInnen in der Branche. Insbesondere wurde die enorme Leistungsbereitschaft der Beschäftigten in Zeiten der Corona-Krise hervorgehoben. Die Verhandlungen werden am 3. Februar fortgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

11.05.2022

KonditorInnen Niederösterreich: 4,5 Prozent mehr Lohn

Lehrlingseinkommen werden um 4,6 Prozent erhöht
06.05.2022

Elektro-/Elektronikindustrie: Löhne steigen um bis zu 6,7 Prozent

Betriebsversammlungen machten kräftige Erhöhung möglich, Warnstreiks finden nicht statt
06.05.2022

Speiseölindustrie: KV-Löhne steigen um 4,65 Prozent

Neuer Mindestlohn 2090 Euro
Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.