www.proge.at

Betriebsratswahl bei Steyr Automotive

Helmut Emler als Vorsitzender des Arbeiterbetriebsrates bestätigt

Am 5. Juli 2022 wurde Helmut Emler mit seinem Team in vorgezogenen Betriebsratswahlen bei Steyr Automotive (vormals MAN) mit 84,1 Prozent der Stimmen im Arbeiterbetriebsrat bestätigt. Thomas Auer, betriebsbetreuender Sekretär der PRO-GE, gratuliert: „Die hohe Wahlbeteiligung von rund 85 Prozent und die große Zustimmung in der Belegschaft sind ein klarer Auftrag für den Betriebsrat, den eingeschlagenen Weg für den Standort und für die Wirtschaftsregion Steyr auch in den nächsten Jahren weiterzugehen.“

Emler und sein Team konnten als „PRO-GE FSG-Liste Helmut Emler“ von 1.285 abgegebenen Stimmen, 1.080 auf sich vereinen. „Im Betrieb stehen viele Themen an, die intern neu geregelt werden müssen. Eine gute Wahlbeteiligung und eine hohe Zustimmung sind besonders wichtig, um bei anstehenden Verhandlungen den nötigen Rückhalt zu haben“, so Emler.

Vorsitz in der Krise übernommen

Helmut Emler übernahm im April 2021 den Arbeiterbetriebsratsvorsitz von seinem Vorgänger Erich Schwarz, der in den Ruhestand wechselte. Keine einfache Zeit, stand doch die Übernahme von MAN durch Siegfried Wolfs WSA Beteiligungs GmbH kurz bevor. Danach folgte die Umbenennung in Steyr Automotive und ein Sozialplan wurde verhandelt, der Fluktuationen in der Belegschaft nach sich zog. Umso wichtiger war es für Emler und sein Team, gestärkt aus der Betriebsratswahl hervorzugehen.

Das könnte Sie auch interessieren

01.12.2022

Oberösterreich: Sandra Jurekovic ist neue Landesfrauenvorsitzende

Linzer Betriebsrätin folgt in dieser Funktion Elfriede Schober nach
14.11.2022

Metaller-KV: Einheitlicher Kollektivvertrag für 200.000 Beschäftigte durchgesetzt

Welchen Lohn bekomme ich nun? Check deine Lohnerhöhung!
08.11.2022

Weitere Abschlüsse für einheitlichen Metaller-KV

Ergebnisse für Fahrzeugindustrie und Gießereien ident mit bereits erzielten Einigungen
07.11.2022

Abschlüsse Nichteisenmetallindustrie und Bergbau/Stahlindustrie

Idente Ergebnisse für einheitlichen Metaller-KV: Löhne steigen um bis zu 8,9 Prozent
04.11.2022

Metaller-KV: Erster Abschluss mit Metalltechnischer Industrie

Löhne steigen kräftig und nachhaltig um bis zu 8,9 Prozent
Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.