www.proge.at

Internationaler Gewerkschaftsbund

Der Internationale Gewerkschaftsbund (IGB) wurde im November 2006 in Wien durch den Zusammenschluss des Internationalen Bundes Freier Gewerkschaften (IBFG) und dem Weltverband der Arbeitnehmer (WVA) gegründet.

Hauptaufgaben
 
Hauptaufgabe des IGB ist die Förderung und Verteidigung der ArbeitnehmerInnen-Rechte und -Interessen durch die internationale Zusammenarbeit der Gewerkschaften, globale Kampagnen und Lobbyarbeit bei den großen globalen Institutionen. Das beim IGB-Gründungskongress verabschiedete Programmdokument bildet das gesamtpolitische Rahmenwerk des Bundes. Zu den wichtigsten Arbeitsbereichen gehören:
 
  • Gewerkschafts- und Menschenrechte
  • Wirtschaft, Gesellschaft und Arbeitsplatz
  • Gleichstellung und Nichtdiskriminierung
  • internationale Solidarität.
175 Millionen ArbeitnehmerInnen
 
Der IGB vertritt 175 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in 311 Mitgliedsorganisationen und 155 Ländern und Hoheitsgebieten. Bei seinen Aktivitäten arbeitet der IGB eng mit dem Europäischen Gewerkschaftsbund (EGB), den Globalen Gewerkschaftsföderationen (GUF), dem Gewerkschaftlichen Beratungsausschuss bei der OECD (TUAC) sowie mit der Internationalen Arbeitsorganisation zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

03.09.2021

Südostasien: Mehr Gesundheitsschutz und Sicherheit für TextilarbeiterInnen

Nach Rana Plaza-Einsturz 2013 abgeschlossene Vereinbarung wird verlängert und erweitert
29.07.2021

Patente freigeben – Pandemie beenden

Europäische BürgerInnen-Initiative: Jede/r verdient Schutz vor Covid-19!
02.07.2021

Iran: Streik auf Öl- und Gasfeldern

Arbeiter fordern höhere Löhne, soziale Absicherung und bessere Lebensbedingungen
21.06.2021

GAP: Landwirtschaftsministerin Köstinger im Faktencheck

Worte in Österreich und Taten in den entscheidenden EU-Gremien klaffen weit auseinander
17.06.2021

Schutzmaßnahmen für europäische Stahlindustrie verlängern!

Ministerin Schramböck gefordert – Zehntausende Arbeitsplätze in der EU in Gefahr
Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.