Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert proge.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber findest Du in der Datenschutzerklärung.
www.proge.at

Sozialversicherung

13.08.2018

AUVA-Sparmaßnahmen: Industrie profitiert, ArbeitnehmerInnen verlieren

Protestaktionen und Kritik an geplanten Kürzungen wegen der Senkung des Unfallversicherungsbeitrages für Arbeitgeber.

Mehr für ArbeitnehmerInnen erreichen

Symbolbild 26.07.2018

6. Urlaubswoche für alle

Empfehlung des EuGH-Generalanwaltes kein Hindernis für Verbesserungen. Regierung soll mehr Flexibilität bei 6. Urlaubswoche aufbringen.

Buchtipp

10.08.2018

Working pur: Reportagen aus der Arbeitswelt

16 Menschen in 16 unterschiedlichen Branchen.

12-Stunden-Tag

01.08.2018

Heißer Herbst mit Protesten

Mit dem 12-Stunden-Tag hat die Regierung den größten Eingriff in die Rechte der Arbeitnehmer seit Beginn der 2. Republik vorgenommen.

12-Stunden-Tag

03.08.2018

Gleitzeit: Erste Firma will Überstunden erst ab 13. Stunde zahlen

Firma ohne Betriebsrat. Arbeiterkammer sieht Lohnraub- und Ausbeutungsversuch.

ArbeitnehmerInnenschutz

Symbolbild Hitze CC0, Alexander Paukner, www.pixabay.com 30.07.2018

Für "Hitzefrei" gibt’s kein Gesetz

Auch bei 35 Grad Celsius im Schatten gibt es keine Hitzeferien.

PRO-GE Tirol

Gabriela Schwab zur Tiroler PRO-GE Frauenvorsitzenden gewählt

Gabriela Schwab neue PRO-GE Frauenvorsitzende in Tirol

47-jährige Betriebsrätin der Firma Tyrolit einstimmig gewählt

12-Stunden-Tag

03.08.2018

Gewerkschaften an Landarbeiterkammer: Keine Streichung des Urlaubs- und Weihnachtsgeldes

PRO-GE und GPA kritisieren Vorschläge mit massiven Verschlechterungen für die Beschäftigten in der Landwirtschaft.

60-Stunden-Woche

Lange Arbeitszeiten gefährden die Gesundheit. 05.07.2018

So gefährlich ist das neue Arbeitszeitgesetz

Die Regierung ignoriert alle Bedenken und boxt das Gesetz im Parlament durch.

Goldplating

12.07.2018

Die Regierungs-Liste der Grauslichkeiten

Die Regierung will gegen die Übererfüllung von EU-Richtlinien vorgehen. Für ArbeitnehmerInnen kann das weniger Urlaub und längere Arbeitszeiten bedeuten.
Weitere Beiträge laden
Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name