Um dir bestmögliches Service zu bieten, speichert proge.at Informationen über deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber findest Du in der Datenschutzerklärung.
www.proge.at

Der Fahrplan zur Lehrabschlussprüfung

Alle Lehrlinge im letzten Berufsschuljahrahr sollen die Lehre abschließen können

Das Bildungsministerium hat am 8. April den Plan zum Abschluss des Schuljahres bekannt gegeben, darunter auch der weitere Ablauf in der dualen Ausbildung. Das Wichtigste dabei: Allen Lehrlingen im letzten Berufsschuljahr soll ermöglicht werden, die Lehre abzuschließen.

Wurde die letzte Klasse der Berufsschule positiv abgeschlossen, entfällt wie auch schon bisher im Berufsausbildungsgesetz geregelt der theoretische Teil der Lehrabschlussprüfung und die positive Leistung wird für die Lehrabschlussprüfung angerechnet. Lehrlinge, die keinen positiven Abschluss der Berufsschule haben, können die Fachtheorie im Rahmen der Lehrabschlussprüfung absolvieren. Achtung: Entgegen anderslautenden Gerüchten ersetzt der Abschluss der Berufsschule nicht das Fachgespräch zum Abschluss der praktischen Prüfung!

Versäumter Unterricht soll über Distance-Learnig-Angebote nachgeholt werden. Für Lehrlinge, die in Betrieben zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur benötigt wurden, sollen spezielle Angebote geschaffen werden, damit sie kein Lehrjahr verlieren.

Der Zeitplan:

Zeitraum Maßnahmen Erläuterung
14.04. bis 05.05.2020 Abschluss der laufenden Schulstufe über Distance-Learning Die Lehrgänge sind bereits vor Beginn der COVID19- Maßnahmen, vorwiegend im Februar 2020, gestartet und sollen nunmehr zu ihrem regulären Ende abgeschlossen werden – und orientieren sich an den landes- bzw. standort- und lehrberufsspezifischen Gegebenheiten.
14.04. bis  04.05.2020 Start der neuen Lehrgänge über Distance-Learning Die Lehrlinge erhalten ortsungebunden Unterricht. Die Betriebe haben ihren Lehrlingen die für den Besuch der berufsbildenden Pflichtschule (Berufsschule) notwendige Zeit zur Verfügung zu stellen.
04.05. bis 10.07.2020 Abschlussklassen – (Jahresschulen) Unterricht vorwiegend in fachpraktischen Fächern an den Berufsschulen Lehrlinge sollen unter Beachtung besonderer hygienischer Auflagen (z.B. gestaffelt) für den Abschluss der Berufsschule Unterrichtseinheiten an Berufsschulen in fachpraktischen Fächern absolvieren können.
06.04.bis 24. 07.2020 Lehrlinge in kritischer Infrastruktur – Möglichkeit zum Nachholen des Unterrichts durch eigene Angebote Lehrlinge, die zur Sicherstellung der kritischen Infrastruktur freigestellt wurden, sollen entfallene Unterrichtszeit nachholen können. Länder- und schulstandortspezifische Gegebenheiten werden bei der Festlegung der Termine für die Einbringung berücksichtigt.
  Lehrlinge in kritischer Infrastruktur – weitere Möglichkeit zum Nachholen von entfallener Unterrichtszeit Jene Lehrlinge, die im Bereich kritischer Infrastruktur freigestellt wurden und Unterricht nicht nachholen konnten, sollen im Rahmen eigener Angebote die Möglichkeit erhalten entfallene Unterrichtszeit aufzuholen.

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.