www.proge.at

ZuckerbäckerInnen Steiermark: +2,6 Prozent im Durchschnitt

Weitere Verhandlungen zu 1.500 Euro Mindestlohn im Dezember

Bei der Lohnverhandlung für die ZuckerbäckerInnen (Konditoren) Steiemark konnte die PRO-GE am 16. Juni nachfolgenden KV-Abschluss erzielen.

Das Ergebnis im Überblick:

  • Erhöhung der KV-Löhne (ohne Lehrlinge) im Durchschnitt um 2,6 %
  • Erhöhung der Lehrlingseinkommen im Durchschnitt um 1,4 % 
  • Gesamtabschluss im Durchschnitt: 2,4 %
  • Begünstigungsklausel für die Beibehaltung bei Überzahlung
  • Weitere Verhandlungsrunde im Dezember 2021, um eine neue, abgestimmte Lohntabelle zu verhandeln und die noch unter dem Mindestlohn von € 1.500,00 liegenden Gruppen anzupassen.

Neuer Mindestlohn: € 1.419,50

Geltungsbeginn: 1. Juli 2021
Laufzeit: 6 Monate

Das könnte Sie auch interessieren

02.12.2021

KonditorInnen OÖ: 1.500 Euro Mindestlohn erreicht!

Erhöhung der KV-Löhne und Lehrlingseinkommen um durchschnittlich 2,98 Prozent
02.12.2021

KV-Abschluss Obst-, Gemüseveredelungs- u. Tiefkühlindustrie

2,95 Prozent mehr Lohn im Durchschnitt, 1.000 Euro im ersten Lehrjahr
30.11.2021

ZuckerbäckerInnen Tirol: KV-Löhne steigen um 2,24 Prozent

Lehrlingseinkommen werden um durchschnittlich 10,6 Prozent erhöht
Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.