www.proge.at

Bosch Hallein: Betriebsrat für die MitarbeiterInnen

Betriebsrat Peter Marchl mit 96,5% gewählt
Betriebsratsvorsitzender Peter Marchl mit PRO-GE Landessekretär Daniel Mühlberger
Betriebsratsvorsitzender Peter Marchl mit PRO-GE Landessekretär Daniel Mühlberger
Bei der kürzlich durchgeführten Wahl des Arbeiterbetriebsrates wurden dem Vorsitzenden Peter Marchl und seinem Team mit 96,5% hohe Zustimmung zuteil.
 
„Als Betriebsrat ist man nicht nur Verhandler gegenüber der Firma sondern auch die erste Anlaufstelle für Probleme, Zuhörer und Tröster bei vielen Themen, da die MitarbeiterInnen der Verschwiegenheitspflicht des Betriebsrates Vertrauen schenken“, so der frisch gewählte Arbeiter-BR-Vorsitzende Peter Marchl. Und weiter: „Betriebsrat sein ist ein harter Job ist, aber auch ein sehr schöner. Vor allem, wenn man einem Mitarbeiter helfen konnte oder für alle etwas Gutes ausverhandelt hat.“
 
PRO-GE Landessekretär Daniel Mühlberger gratuliert Peter Marchl und dem gesamten Team „zu dieser sensationellen Zustimmung durch die Belegschaft. Peter hat sich diesen Erfolg verdient! Er hat durch seine sehr mutige und aktive Betriebsratsarbeit bewiesen, wie wichtig es ist, auch konfliktfähig und kämpferisch zu sein.“
 
Sonderkonditionen in der Kurzarbeit
 
Marchl, der auch im Landesvorstand der PRO-GE  und Kammerrat in der AK Salzburg ist, hebt die große Bedeutung eines Betriebsrates hervor: „Bei uns sieht man, dass eine Firma mit Betriebsrat positiv in allen Belangen ist – so konnte beispielsweise letztes Jahr der Betriebsrat in der Kurzarbeit noch Sonderkonditionen für die Belegschaft ausverhandeln. Aber das gehört auch dazu, der Betriebsrat ist das Sprachrohr zwischen MitarbeiterInnen und Werkleitung und so versuche ich mit meinem Team das Bestmögliche für die Kolleginnen und Kollegen herauszuholen.“
 
Betriebsräte in der Metall-Industrie
 
Mühlberger unterstreicht die Leistungen der Betriebsräte in der Metall-Industrie: „Wir haben es heuer bei den KV-Verhandlungen der Metallindustrie, bei denen ich im Verhandlungsteam sitze, gesehen: wenn die Mitarbeiter und der Betriebsrat an einem Strang ziehen, können wir gemeinsam Großes bewegen und schaffen.“

 

Das könnte Sie auch interessieren

06.05.2022

Erstmals eigener ArbeiterInnen-Betriebsrat bei Croma Pharma

Seit 1. Jänner Umstellung auf Industrie-KV
02.05.2022

Starkes Plus bei Betriebsratskörperschaften

Erfolgreiche Bilanz der Kampagne „Sei du die starke Stimme“
23.03.2022

Neuer Jugendvertrauensrat bei E.G.O. Austria

Philipp Bachlechner ist neuer JVR an Osttiroler Standort
02.12.2021

Tag des Ehrenamtes - Betriebsrat garantiert Mitbestimmung

20 Betriebsräte neu gegründet
11.11.2021

Erstmals Betriebsrat bei MSD Animal Health gewählt

Willkommen in der PRO-GE Gemeinschaft!
Newsletterauswahl

PRO-GE Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.